1 kg Kartoffeln und eine Muffin-Form: Was Sie damit zaubern können, lässt das Wasser im Mund zergehen


15 shares

Kartoffeln machen die Menschen seit Jahrhunderten satt. Das heißt aber nicht, dass uns die goldgelben Erdäpfel nicht mehr überraschen können: Immer wieder erfreuen neue Kartoffel-Kreationen den Gaumen und das Auge gleichermaßen.

Wer Kartoffeln langweilig findet, ist einfach nicht neugierig genug. Es gibt so viele einzigartige Kartoffel-Kreationen, dass man, wenn man wollte, von Montag bis Sonntag nichts anderes zu essen bräuchte.

Für dieses Kartoffel-Rezept zweckentfremden Sie eine Muffin-Form. Was am Ende dabei herauskommt, wird Ihnen das Wasser im Munde zergehen lassen.

Für vier bis sechs Portionen benötigen Sie:

  • 3 EL Butter
  • 2 EL Parmesan
  • 1 TL Knoblauchpulver
  • 1 TL Thymian
  • Salz und schwarzen Pfeffer
  • 1 kg Kartoffeln

1. Den Ofen auf 190° vorheizen. Fetten Sie eine Muffinform mit zwölf Löchern (oder zwei mit je sechs Löchern, wie im Bild unten) ein.

2. Schälen Sie die Kartoffeln und schneiden Sie sie in dünne Scheiben.

3. Geben Sie die geschnittenen Kartoffeln in eine Schüssel.

4. Fügen Sie die geschmolzene Butter, Parmesan, Thymian, Knoblauch, Salz und Pfeffer hinzu. Mischen Sie alles gut durch!

5. Stapeln Sie nun die Kartoffelscheiben übereinander in die Muffinform. Sie können ganz nach Geschmack auch Gewürze hinzufügen.

6. Backen Sie das Ganze für eine Stunde (oder solange, bis die Spitzen gebräunt sind).

7. Lassen Sie die Kartoffeln ein paar Minuten abkühlen. Garnieren Sie sie mit Parmesan und Thymian – und schon können Sie das Ganze servieren! Wann haben Sie zuletzt so lecker aussehende Kartoffeln auf dem Tisch gehabt?!

Im Video können Sie die Zubereitung Schritt für Schritt verfolgen:

Teilen Sie dieses köstliche Rezept ruhig mit Ihren Freunden!


Like it? Share with your friends!

15 shares